Aufruf zum 29. Landauer Kindertag: Landauer Innenstadt soll am 11. Juni wieder zur großen Spielmeile werden – Anbieterinnen und Anbieter gesucht

22

Die Innenstadt wieder fest in Kinderhand: Unter dem Motto „Mehr Zeit für Kinder“ wird am Landauer Kindertag die Fußgängerzone der Südpfalzmetropole mit Unterstützung vieler Vereine, Verbände und Institutionen zu einer bunten Spielmeile. Nachdem die beliebte Veranstaltung im vergangenen Jahr Pandemie-bedingt unter einem alternativen Konzept stattfand, möchten die Verantwortlichen die 29. Ausgabe des Events am Samstag, 11. Juni, zurück ins Stadtzentrum holen. Interessierte Anbieterinnen und Anbieter können sich mit ihrer Aktion ab sofort bis Montag, 4. April, bei der städtischen Jugendförderung anmelden.

„Auch, wenn der Corona-konforme ‚Workshop-Kindertag rund um Landau‘ 2021 ein voller Erfolg war, hoffen wir sehr, in diesem Jahr zum bewährten Format zurückkehren und den Kindern für Spiel und Spaß wieder die Fußgängerzone überlassen zu können“, erklärt Oberbürgermeister Thomas Hirsch. „Ich danke allen Haupt- und Ehrenamtlichen, die uns dabei unterstützen, ein vielseitiges Erlebnisprogramm auf die Beine zu stellen.“

Stadtjugendpfleger Arno Schönhöfer ergänzt: „Neben den bewährten Mitstreiterinnen und Mitstreitern der vergangenen Jahre können natürlich auch immer wieder neue Anbieterinnen und Anbieter zum Kindertag hinzustoßen. Denn für Vereine und Verbände ist das auch eine gute Gelegenheit, auf sich und ihr Angebot aufmerksam zu machen.“

Wer eine Aktion zum Kindertag beisteuern möchte, meldet sich bis Montag, 4. April, bei der Jugendförderung der Stadt Landau telefonisch unter 0 63 41/13 51 70 oder 0 63 41/13 51 75. Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen sind auch online unter www.jufoelandau.com zu finden.

Wichtig: Alle Einnahmen an diesem Tag müssen wieder Kindern zugutekommen, also beispielsweise in die Jugendarbeit eines Vereins fließen.

Pressemitteilung der Stadt Landau in der Pfalz.