SPD in Edenkoben rüstet sich für Klimaschutz und Klimaneutralität

42

EDENKOBEN – lam – Der SPD-Ortsverein Edenkoben und die Fraktion der Sozialdemokraten im Stadtrat wollen den Bürgerinnen und Bürgern der weinfrohen Stadt Möglichkeiten eröffnen ihre Haushalte in Richtung Klimaneutralität zu entwickeln. Dies wurde bei einer gemeinsamen Informationsveranstaltung des Ortsvereinsvorstandes und der Stadtratsfraktion am Samstag verdeutlicht.

Der Vorsitzende der Initiative Südpfalz-Energie, Wolfgang Thiel aus Hergersweiler, zeigte auf, mit welchen Maßnahmen nachhaltig zur Energiewende und Klimaneutralität beigetragen werden kann. Dabei wurden insbesondere die Möglichkeiten auf kommunaler Ebene erörtert.

Ziel ist es, den Edenkobenerinnen und Edenkobenern seitens der Stadt aufzuzeigen, wie auch Normalverdiener in ihren Haushalten dazu beitragen können Klimaneutralität zu entwickeln und zu erreichen. Auch die Liegenschaften und Immobilien der Stadt sollen in ihrer Vorbildfunktion mit erneuerbaren und klimaneutralen Energiequellen ausgerüstet werden. Im Blick hat man hier versiegelte Flächen, wie beispielsweise Parkplätze, dies auch in Verbindung mit dem Angebot von Ladestationen für die E-Mobilität.

Ein weiteres Augenmerk liegt auf dem Angebot der Stadt, ihre Einwohnerinnen und Einwohner über alle Möglichkeiten zu informieren und bei der Verwirklichung mit zu helfen. Wolfgang Thiel wies darauf hin, dass 90 Prozent der für doe Nutzung von Solarenergie möglichen Dachflächen im ländlichen Raum den Privathaushalten gehören.
Die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Annemarie Harwood zog ein positives Resümee der Veranstaltung. „Wir Sozialdemokraten werden diese Thematik aktiv in die kommunalen Gremien der Stadt und Verbandsgemeinde einbringen!“