Die Generationen zusammenbringen: 1. Landauer Demografie-Tag am 13. November im Alten Kaufhaus

16

„jung + alt – INNOVATIV + AKTIV“: Unter diesem Motto laden der Beirat für ältere Menschen der Stadt Landau und der Verein Seniorenbüro-Ehrenamtsbörse Landau gemeinsam mit der städtischen Beauftragten für die Belange älterer Menschen, Ulrike Sprengling, am Samstag, 13. November, zum 1. Landauer Demografie-Tag ein. Von 10 bis 14 Uhr informieren im Alten Kaufhaus verschiedene Vereine und Initiativen über ihre generationenübergreifenden Angebote.

Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Schirmherr des Aktionstags, freut sich über dieses Angebot für die Landauerinnen und Landauer: „Der demografische Wandel zählt zu den großen Herausforderungen unserer Gesellschaft und ist nur im gemeinsamen Miteinander von Jung und Alt zu bewältigen. Wir müssen die Stadt Landau als »Stadt der Generationen« für alle Menschen attraktiv gestalten und ich lade alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich am 13. November im Alten Kaufhaus einen Überblick zu verschaffen, was die Südpfalzmetropole zu bieten hat, um Menschen jeden Alters zusammenzubringen.“

Willi Schmitt vom Beirat für ältere Menschen, Hans-Jürgen Bussow vom Verein Seniorenbüro-Ehrenamtsbörse Landau und Ulrike Sprengling, städtische Beauftragte für die Belange älterer Menschen, die das Projekt gemeinsam initiiert haben, sind sich einig: „Wir befinden uns mitten im demografischen Wandel und müssen bereits jetzt auf veränderte Altersstrukturen reagieren. Wir freuen uns, dass wir so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den Demografie-Tag gewinnen konnten, die ihre Angebote und Ideen vorstellen.“

Vor Ort sein werden der Kinderschutzbund mit dem Lernpatenprojekt und dem Kinder- & Jugendtelefon, das Seniorenbüro mit dem Repaircafé, der Ehrenamtsbörse und dem Projekt „Wohnen für Hilfe“, die Taschengeldbörse der städtischen Jugendförderung, der Verein Silberstreif, die Gemeindeschwesterplus, die Initiative „Senioren ins Internet“ und die Volkshochschule. Außerdem stellen der Jugendbeirat und der Beirat für ältere Menschen ihre Arbeitsschwerpunkte vor und es wird Informationen zum geplanten Vorhaben „Seniorenbus“ geben.

Die Türen des Alten Kaufhauses am Rathausplatz 9 in Landau sind für den Demografie-Tag von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Es gilt die 3G-Regel; außerdem besteht Maskenpflicht.

Der 1. Landauer Demografie-Tag findet während der Fünften Demografiewoche Rheinland-Pfalz statt. Weitere Informationen und eine Übersicht aller Veranstaltungen, die im Rahmen der landesweiten Aktionswoche vom 8. bis 15. November angeboten werden – auch in Landau und Umgebung, sind online unter https://demografiewoche.rlp.de zu finden.

Pressemitteilung der Stadt Landau in der Pfalz.