Ortsvinothek Weinkammer – Maikammer in Kürze unter neuer Regie

136

Die Einrichtung der „Weinkammer“ vor 9 Jahren war für die erfolgreiche Weinbaugemeinde ein zukunftsweisendes Projekt. Mit diesem wurde den Bürgern und den Gästen ein „Mehr“ an Lebensqualität und ein zusätzliches Genusserlebnis geboten. Mit der „Weinkammer“ und dem kleinen Weinbistro hat die Ortsgemeinde deutlich ihr Streben zur weiteren Fortentwicklung des Hauptwirtschaftsfaktors „Weinbau und Tourismus“ unter Beweis gestellt. Das Ziel, den Weinbautreibenden der Ortsgemeinde ein Forum zu bieten, in dem sie ihre Erzeugnisse gemeinsam vorstellen können, wurde mit der „Weinkammer“ erfüllt, so Ortsbürgermeister Karl Schäfer. Nun hat sich der Pächter, Björn Christiani aus persönlichen Gründen entschlossen das Pachtverhältnis zu beenden.

In der Ortsvinothek präsentieren 21 Weingütern aus der Ortsgemeinde ihre Erzeugnisse. Der Gemeinde ist es gelungen kurzfristig einen neuen Pächter zu finden. Dominik Grünwedel aus Neustadt-Diedesfeld wird ab November die Vinothek übernehmen. Ortsbürgermeister Karl Schäfer blickt somit zuversichtlich in die Zukunft. Mit Weinen, ausschließlich aus der Weinbaugemeinde hat die Vinothek ein Alleinstellungsmerkmal in der Pfalz. Durch die Veranstaltungsstätte Bürgerhaus, dessen Innenhof und die vorzüglich restaurierte „Gute Stube“ im Obergeschoß, welche als Trauzimmer großen Zuspruch findet, ergeben sich wichtige Synergieeffekte und hervorragende Rahmenbedingungen für den Betrieb der „Weinkammer“.

Des Weiteren profitiert wird die Vinothek vom Ausbau der Marktstraße und dem Marktplatz, sowie der Restaurierung des historischen Gebäudes Marktstraße 5 mit Integration des Büros für Tourismus, profitieren.

Maikammer, 18. October 2021/br