Festbierverkauf als Patenstadthilfe

27

Flüssige Patenstadthilfe: Biertrinken im Weinland für einen guten Zweck 

So betitelt Dinkelsbühl, die Weinpatenstadt Edenkobens, die Aktion die am Samstag, 17. Juli ihren Abschluss fand. 60 Kisten „Hauf-Festbier“ konnten im Weingut Schäfer abgeholt werden, nachdem über das Rathaus der Stadt Edenkoben geordert und am 13. Juli von E-Center Geschäftsführer Rüdiger Ammon persönlich aus Dinkelsbühl zum Selbstkostenpreis angeliefert. 

Weil das beliebte Heimatfest der Patenstadt auch in diesem Jahr nicht stattfinden kann und somit auch das Historische Festspiel „Kinderzeche“ nicht im gewohnten Rahmen veranstaltet wird, hatten sich Stadtbürgermeister Ludwig Lintz und Weigutbesitzer Bernd Schäfer entschlossen, mit einer Spende aus dem Verkauf des Festbieres zu unterstützen. Ca. 300 € sind es nun geworden, die aus der Aktion „Trinken für einen guten Zweck“ als Spende an die Kinderzeche gehen; im Gegenzug können die mit „Hauf-Bier“ versorgten ein bisschen Dinkelsbühler Heimatfest in der Pfalz feiern.

- Werbeanzeige -