LCO: Toller Erfolg von Hanna Klein bei den Halleneuropameisterschaften der Leichtathletik

191

Knapp zwei Wochen nach ihrem Erfolg bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Dortmund, dort gewann Hanna Klein den Titel über 3.000 m, erreicht sie auch auf internationaler Ebene einen riesen Erfolg.

Bei den Halleneuropameisterschaften der Leichtathletik im polnischen Torun wurde die Athletin, die ihre sportliche Laufbahn beim LCO Edenkoben bei den Minis begann, über 1.500 m Dritte. 

In einem über weite Strecken taktisch geprägten Lauf startete Hanna Klein in der letzten Runde ihre Aufholjagd. Mit einem beeindruckenden Spurt über die letzten 200 m sichert sie sich in 4:20,07 Min. den 3. Platz und damit den Podestplatz hinter der Belgierin Elisebt Vanderelst und der Britin Holly Archer. Gesa-Krause, die ebenfalls über 1.500 m startete, wurde abgeschlagen Letzte.

Für Hanna können die Olympischen Spiele (hoffentlich) in Tokyo kommen.
Text und Bild: LCO Edenkoben