Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“: Aufruf zur Teilnahme

12

1,2 Millionen engagierte Pflegerinnen und Pfleger gibt es in Deutschland. Auch im Landkreis Südliche Weinstraße kümmern sie sich jeden Tag professionell um ihre Patienten. Wie wichtig ihre Arbeit in der Kranken- und Altenpflege ist, das hat die Corona-Pandemie noch einmal in ganz besonderer Weise gezeigt.

„Mit einer kleinen Geste können wir ‚Danke sagen‘ und unseren ‚stillen Helden‘ ein Gesicht geben“, informiert Landrat Dietmar Seefeldt. Bis zum 30. April haben Patienten und deren Angehörige die Möglichkeit, ihre Favoriten für die Wahl zu „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis“ vorzuschlagen. Auch Kolleginnen und Kollegen können auf der Website www.deutschlands-pflegeprofis.de engagierte Pflegekräfte oder ganze Teams für den Wettbewerb vom Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) nominieren.

„Somit soll ihnen die öffentliche Wertschätzung und Aufmerksamkeit geschenkt werden, die sie verdienen. Wer jetzt online nominiert, sagt damit Danke für die hervorragende Arbeit, so der Landrat“.

Ab Mai kann online für alle Nominierten abgestimmt werden. Dann sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, für die Pflegeprofis zu voten. Mit ein wenig Glück kommt dann der Landesieger in Rheinland-Pfalz aus dem Landkreis Südliche Weinstraße. Alle Landesgewinner treffen sich im Dezember zum „Fest der Pflegeprofis“ im Berliner Reichstagsgebäude.
Die Bundessieger des Wettbewerbs erhalten in jeder Kategorie jeweils 2.000 Euro Preisgeld. Für die Zweitplatzierten gibt es jeweils 1.000 Euro, für die Drittplatzierten jeweils 500 Euro.