Der TV Edenkoben plant mit einer großen Vereinsoffensive, wieder in die aktive Arbeit zu starten!

304

Liebe Mitglieder, liebe Edenkobener*innen und Freund*innen des Vereins,

seit dem 01.11.2020 steht der Vereinssport in Deutschland still. Der DOSB hat gerade eine schockierende Zahl veröffentlicht: 7,3 Millionen Kindern und Jugendlichen fehlt derzeit das gewohnte Bewegungsangebot. 250 davon sind im TVE. Ihnen fehlt es nicht, denn der TVE hat direkt, wie auch schon im März, ein umfangreiches Onlineangebot gestartet. Allein für die Kinder und Jugendlichen wurden seit November über 100 Onlinetrainings abgehalten. Auch für unsere erwachsenen Mitglieder gab es Angebote. Wir sind RLP-weit vorne dabei mit unserem Lockdown-Angebot, unsere FSJlerin Lara Scheuring ist Teil des landesweiten Livestreams Sport für die Schulen in RLP und als einziger Verband in Deutschland hat der Pfälzer Turnerbund seine Lizenzausbildung im Turnen online weitergeführt und abgeschlossen. Auch das mit maßgeblicher Beteiligung einiger Aktiver des TVE. Natürlich haben wir auch direkt ein flexibles Angebot auf die Beine gestellt, um jetzt auf die neuen Vorgaben des Landes zu reagieren und werden wie letztes Mal vorne dabei sein, wenn es soweit ist, wieder in die Halle zu können. Unser ausgefeiltes Hygienekonzept hat schließlich schon im letzten Lockdown für die Öffnung der Hallen in Kreis und VG gesorgt.

Aber all das kann nicht darüber hinwegtäuschen, was für ein radikaler Einschnitt da gemacht wurde. Auch wir haben kaum Neumitglieder gewinnen, keine zusätzlichen Einnahmen generieren können. Ganz zu schweigen von dem katastrophalen Leistungseinbruch, der uns in den Leistungssportabteilungen vermutlich erwarten wird.

Wir könnten jetzt resignieren, den Kopf in den Sand stecken und uns aufregen.

ODER wir geben Vollgas, wie es unsere Art im TVE ist.

Die Vorstandschaft und das Trainerteam haben sich für die zweite Variante entschieden. Neben der Tatsache, dass wir weiter ein möglichst optimales Angebot für unsere Aktiven schaffen wollen, haben wir weitere große Aktionen im Auge. Ab dem zweiten Halbjahr sind die Termine für Wettkämpfe in Planung. Für unsere Jugendlichen und Aktiven sind neben den Trainings viele Aktionen wie Wanderungen, Radtouren, Kanufahren, Lasertack und manches mehr in Vorbereitung.
Außerdem werden wir eine große Werbe- und Sichtungsmaßnahme starten. Von den Kindergärten über die Grundschule bis hin zu einem großen Tag der offenen Halle wollen wir zeigen, dass der Verein motiviert und in keinster Weise geschwächt aus dieser Krise heraustreten wird.

Unsere Jahresabschlussfeier steht genauso auf dem Programm wie auch ein gemeinsames Fest im Sommer. Schließlich gibt es eine weitere wichtige Komponente, für die unser Verein steht: der soziale Zusammenhalt und die Gemeinschaft!

Die gesamte Vorstandschaft möchte sich bei allen Aktiven bedanken, die so grandios am Ball geblieben sind, und vor allem auch bei den Trainer*innen, die dafür gesorgt haben, dass das Angebot des TVE nicht brach lag.

Wir sind seit 173 Jahren ein fester Bestandteil dieser schönen Stadt, mit gut 850 Mitgliedern sind wir einer der größten Vereine der VG und unser Verein sowie unsere Aktiven sind mit ihren Auftritten und ihrem Engagement auch über die Grenzen der VG hinweg bekannt.

Wir sind uns unserer Verantwortung für Edenkoben bewusst und haben vor, ihr auch weiterhin gerecht zu werden. Ehrenamtlich und mit vollem Einsatz wie immer.

Sebastian Dörr 1. Vorsitzender TV Edenkoben 1848 e.V. 

Lena Dörr 2. Vorsitzende Turnsport

Jürgen Daub 2. Vorsitzender Turnspiele