Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung an der Paul-Gillet-Realschule plus in Edenkoben hat noch freie Schulpätze

81

In den Beruf hineinschnuppern und dennoch Schüler bleiben – geht das?
Ja! An der Fachoberschule.

Die Fachoberschule ist ein zweijähriger Bildungsgang (Klasse 11 und 12), in dem die allgemeine Fachhochschulreife in der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung erworben wird. Der besondere Vorteil ist die enge Verzahnung von Theorie und Praxis. Die Schülerinnen und Schüler absolvieren in der 11. Klasse an jeweils drei Tagen in der Woche ein betriebliches Praktikum im Bereich Wirtschaft und Verwaltung. An den anderen beiden Tagen und im gesamten 12. Schuljahr besuchen sie den Unterricht.
Diese praktischen Erfahrungen führen bei den Schülerinnen und Schüler zu einem enormen Reifeprozess und sind ein großer Vorteil bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Zudem ermöglicht dieses Praktikum eine fundierten Berufs- oder Studienwahl, da die Schülerinnen und Schüler ihren Wunschberuf im Praktikum ein ganzes Jahr lang ausprobieren können. Mit der erworbenen allgemeinen Fachhochschulreife kann an jeder Fachhochschule in Deutschland in allen Fachrichtungen studiert werden. Außerdem ist die Fachhochschulreife eine hervorragende Basis für jede Ausbildung

Voraussetzung: „Mittlere Reife“ mit einem Notenschnitt von mindestens 3,0, wobei keines der Fächer Deutsch, Mathematik oder Englisch schlechter als mit „ausreichend“ bewertet sein darf.

Wir haben noch Plätze frei. Melden Sie sich an!
www.realschule-edenkoben.de, Tel.: 06323 / 938130, Mail: o.beisert@realschule-edenkoben.de