Edenkoben: Verbandsgemeindewerke Edenkoben erhöhen die Versorgungssicherheit

74

Der Bereich der Stadt Edenkoben wird hauptsächlich aus den Quellen im Triefenbachtal mit Trinkwasser versorgt. Im Sommer reicht diese Versorgung nicht aus. Deshalb können die Verbandsgemeindewerke auch Wasser aus dem Wasserwerk Venningen nach Edenkoben fördern.

Dazu existiert eine Versorgungsleitung zwischen dem Wasserwerk Venningen und dem, für Edenkoben zuständigen Wasserwerk „Im Henken“, welches sich zwischen Edenkoben und Rhodt in den Weinbergen befindet. Durch die heißen Sommer wird diese Leitung immer wichtiger und ist speziell in den Sommermonaten und in der Weinbaukampagne unverzichtbar.

Die Verbindungsleitung kreuzt auch die A65 und liegt in diesem Bereich zum Schutz der Autobahn sehr tief. Im Fall eines Rohrbruchs würde die Reparatur mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Die Verbandsgemeindewerke haben deshalb beschlossen in diesem Bereich zur Erhöhung der Versorgungssicherheit eine zweite, redundante Leitung zur Kreuzung der Autobahn zu verlegen. Diese zweite Kreuzung erfolgt circa 200 Meter nördlich der Autobahnraststätte „Pfälzer Weinstraße“

Die umfangreichen Arbeiten beginnen am Montag, 15. März und werden von der Firma Baumgarten ausgeführt.

Die Bauzeit für den ersten Bauabschnitt beträgt voraussichtlich circa vier Monate. Die Verbandsgemeindewerke Edenkoben bitten die Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis und hoffen auf einen reibungslosen Ablauf der Baumaßnahme.

Text: Verbandsgemeindewerke Edenkoben