Großfischlingen: Modenbach an der Oberstraße wird erlebbar – die Umgestaltung dauert noch an

15

Die Arbeiten rund um die Umgestaltung des Modenbachs in der Oberstraße in Großfischlingen dauern noch an. Der Wintereinbruch in der vergangenen Woche mit Schnee und Eis hat auch Verzögerungen mit sich gebracht. Die Arbeiten am Gewässer werden bis zum 28. Februar fertig gestellt, die restlichen Arbeiten folgen dann. So wird es noch etwas dauern, bis junge und ältere Bürgerinnen und Bürger an dieser Stelle den erlebbaren Modenbach vorfinden werden.

Das Gestaltungskonzept: Das Ufer des Modenbachs wird in den Spielplatz integriert. Auf einer Länge von 70 Meter entsteht so ein Kindererlebnisraum mit naturnahem Ufer, Sandmatschbereich und einer Sitzinsel. Durch das Abflachen des Ufers entstehen Zonen mit Uferstauden. Die Uferböschung wird teilweise als Wiese angelegt und soll der Natur vorbehalten bleiben. Auch soll die Struktur der Gewässersohle verbessert werden, sodass sich Kleinstlebewesen – wie etwa der Bachflohkrebs – im Modenbach wieder wohlfühlen. Drei Zeilen Weinberge werden für das Projekt weichen.

Am 15. Januar 2021 startete die Maßnahme, die mit 90 Prozent von der Aktion Blau Plus des Landes Rheinland-Pfalz gefördert. Träger der Maßnahme ist die Verbandsgemeinde Edenkoben, die die verbleibenden zehn Prozent der Kosten übernimmt. Von der Ortsgemeinde Großfischlingen kam die Anregung und das bereit gestellte Gelände. Planer ist Kurt Garrecht, Landschaftsarchitekt aus Herxheim.

Text: Ivonne Trauth, Bild: Bernhard Bäcker