Weihnachtsmänner besuchten Ortsgemeinde

19

Ho, ho, ho, hieß es am Nikolaus-Sonntag in Hainfeld. Überraschend besuchten die „Harley-Davidson-riding-Santas“ die Ortsgemeinde Hainfeld.
Sie übergaben an Ortsbürgermeister Wolfgang Schwarz einen Sack voll Süßigkeiten für die Kinder des Kindergartens St. Raphael.
Die „Biker“ sind das ganze Jahr immer für einen guten Zweck in der Region unterwegs. Am Nikolaustag besuchen die motorisierten Weihnachtsmänner und
-frauen seit Jahren Kindertagesstätten, Schulen und Seniorenheime. 15 Teams sind normalerweise in der Südpfalz für den guten Zweck unterwegs. Corona machte ihnen in diesem Jahr aber einen dicken Strich durch die Rechnung. Dennoch ließen sich die Weihnachtsmänner nicht davon abhalten, trotzdem Wohltaten zu verteilen.
„Ich finde das – gerade in diesen Zeiten – eine sehr tolle Geste der „Santas“ und danke ihnen ganz besonders für dieses hervorragende, soziale Engagement“, war Ortsbürgermeister Wolfgang Schwarz voll des Lobes.