Pflasterweginstandsetzung durch die Bürger

11

Weg von 1889 instandgesetzt

Am Samstag den 24. Oktober fand der zweite Aktionstag “Gleisweiler wird aufgehübscht” statt.

19 Gleisweilerer Bürgerinnen und Bürger folgten dem Aufruf und setzten den alten Pflasterweg von der Lindenallee zur Papiermühle instand. Durch starken Bewuchs und Erdablagerungen verengte sich der historische Weg aus dem Jahr 1889 auf die Breite eines kleinen Pfades. An diesem Vormittag wurde über die Hälfte des Weges freigelegt, bei einem zweiten Arbeitseinsatz im Frühjahr 2021 soll der weitere Weg freigelegt werden.

Im Anschluss fand im Rathausgarten ein Umtrunk mit Kürbissuppe und Würstchen statt.

Thorsten Rothgerber