Kommunale Kindertagesstätte Edesheim und Freibad freuen sich über Spende der Ritter-Apotheke

319

Die Ritter-Apotheke in Edesheim feiert in diesem Jahr 60-jähriges Bestehen. Wenn auch der Geburtstag aufgrund der Corona-Pandemie bisher noch nicht wirklich gefeiert werden konnte. Die Verbundenheit zur Gemeinde sollte im Geburtstagsjahr sowieso nicht zu kurz kommen und dankbar zurückgegeben werden, so Leiterin Anette Seiter-Krebs.

So darf sich die Kommunale Kindertagesstätte in Edesheim über 1.000 Euro und das Freibad in Edesheim über 1.500 Euro freuen. Erster Beigeordneter Eberhard Frankmann und Ortsbürgermeisterin Sigrid Schwedhelm-Schreiner nahmen die Spende mit großer Freude entgegen. Zurzeit wird in der Kommunalen Kindertagesstätte fleißig gewerkelt, mit der Innenausstattung gehe es jetzt los und schon im Januar soll die Einrichtung ihren Betrieb aufnehmen, informierte Schwedhelm-Schreiner und sicherte zu, die ergänzenden finanziellen Mittel sinnvoll verwenden zu können. Auch im Freibad, das noch bis zum 12. September geöffnet hat, ist das zusätzliche Budget mit einer speziellen Anschaffung verbunden. „Neue und zusätzliche Spielgeräte für die Kleinsten sollen die Attraktivität in der nächsten Badesaison noch steigern,“ so Betriebsleiter Timo Graf.

Die Ritter-Apotheke ist seit 60 Jahren am Ort. Am 16. Dezember 1960 öffnete die Apotheke erstmals ihre Pforten in der Speyerer Straße, informiert Seiter-Krebs, die in Edesheim groß geworden und mit der Gemeinde und der Pfalz verbunden ist. Die finanzielle Unterstützung dieser beiden „großen Bereiche“ sei daher eine Herzensangelegenheit und jetzt sei „der Bedarf da“.

Text und Bild: Ivonne Trauth