Kerwe „Wein und Kunst“ findet nicht statt aber „Kunst im Gräwl“

3

Liebe Gleisweilerer Bürgerinnen und Bürger und liebe Gäste,

schon im April haben der „Kerweausschuss“ und die Ratsmitglieder sich mehrheitlich dafür entschieden aus den bekannten Gründen die diesjährige Kerwe „Wein und Kunst“ abzusagen.

Besucherinnen und Besucher können am eigentlichen Kerwewochenende vom 31 Juli – 02 August durch die Straßen und Gassen von Gleisweiler spazieren und sich die historischen Gebäuden anschauen und das spezielle Flair in Gleisweiler genießen.
Die örtliche Gastronomie und Cafes sowie der Winzerhof Götz in der Kronstraße freuen sich auf Ihren Besuch.
Auch einige ortsansässige Künstlerinnen und Künstler haben ihre Ateliers geöffnet, hier zu erwähnen das Atelier Kastenholz und im „Gräwl“, stellt der Pfälzer Künstler Heiko Diehl am Sonntag aus. Das „Gräwl“ ist eine parallel zur Badstraße führende Gasse von der protestantischen Martin – Bucer – Kirche bis zur Privatklinik entlang schattenspendender Kastanien im historischen Ortskern.
Die zumeist Ölbilder wurden während der Lock – Down – Phase vor Ort gemalt und zeigen seine Eindrücke beim Verweilen in den romantischen Ecken des Dorfes.

Am Sonntag findet auch das von der Ortsgemeinde und dem Kulturverein Gleisweiler „KultiG organisierte Kinderfest auf dem Spielplatz statt.

Ich bitte die Gleisweilerer die Dorffahnen aufzuhängen auch wenn unsere „Kerwe“ nicht stattfindet.
Die Kerwe ist die eigentliche Kirchweih der katholischen St. Stephan Kirche vor über 600 Jahren am ersten Augustwochenende.

Bitte beachten sie alle die im Zuge des Infektionsschutzes gebotenen Verhaltensweise.

Gleisweiler 25. Juli 2020