Leitungsspülung zwischen Großfischlingen und Kleinfischlingen

35

Zur Inbetriebnahme der Wasserleitung zwischen Groß- und Kleinfischlingen wurde am Montag, 22. Juni 2020 um circa 7.20 Uhr damit begonnen die Leitung in diesem Bereich durchzuspülen. Leider hat die beauftragte Baufirma die für die Spülung vereinbarte Wassermenge um ein Vielfaches überschritten. Die Folge war, dass die Kunden im Bereich Großfischlingen und Kleinfischlingen von einem erheblichen Druckabfall in der Wasserleitung betroffen waren.
Im Laufe der Woche muss weiterhin gespült werden, aber die Baufirma wurde noch einmal eingewiesen, damit dies künftig so durchgeführt wird, dass nur noch ein geringer Druckabfall stattfindet.
Die Verbandsgemeindewerke bitten die Störung der Wasserversorgung zu entschuldigen.
Text: Martin Hanke, Werkleiter