Hilfe für kulturelle Einrichtungen während der Corona-Krise: Landkreis Südliche Weinstraße informiert über Gutschein- und Spendenaktionen

88

Wie viele Selbständige und Betriebe haben es auch die Kulturschaffenden an der Südlichen wegen fehlender Auftritte und Ausstellungen sehr schwer aufgrund der Corona-Krise. Deshalb versuchen verschiedene Einrichtungen die Krise durch den Verkauf von Gutscheinen und durch Spendenaktionen zu überstehen. 

„Was für die Öffentlichkeit ein vorübergehender Verzicht auf Kulturgenuss bedeutet, ist für Kreative und Kulturschaffende der Super-GAU. Die regionalen Kulturinstitutionen bangen, wie und ob sie die unabsehbaren Einnahme- und Honorarverluste verkraften können, da Aufträge und Engagements wegbrechen. Viele Kulturinstitutionen sind in eine finanzielle Schieflage geraten, sodass ihre Rolle als Arbeit- und Auftragsgeber gefährdet ist. Um das Kulturleben an der Südlichen Weinstraße zu sichern, bitte ich Sie, mit einer Spende oder durch den Kauf von Gutscheinen zu helfen, wenn Ihre finanzielle Lage es zulässt. Es geht jetzt darum, für die finanzielle Existenz derjenigen einzutreten, die unter den Vorkehrungen gegen die Pandemie-Ausbreitung besonders leiden“, richtet sich Landrat Dietmar Seefeldt an die Bürgerinnen und Bürger. 

Ein Überblick mit Gutschein- und Spendenaktionen verschiedener Kultureinrichtungen wird auf der Homepage des Landkreises www.suedliche-weinstrasse.de unter dem Stichwort „Corona“, dort unter „Hilfe für Kulturschaffende“ bereitgestellt und befindet sich noch im Aufbau. Der Überblick wird regelmäßig aktualisiert. Dort finden sich außerdem Links zu verschiedenen Hilfsprogrammen für Kulturschaffende. Wer in die Liste mit Gutschein- und Spendenaktionen aufgenommen werden möchte, kann sich per E-Mail an andrea.linnenfelser@suedliche-weinstrasse.de wenden.