Zwischenbericht der Theateraufführung “Modenschau im Ochsenstall”

9

Die Theatergruppe des Pfälzerwaldvereins Edenkoben feierte am vergangenen Wochenende ihre Premiere

Im Kurpfalzsaal, der liebevoll und detailgetreu zum Hartmann Hof umfunktioniert wurde, konnten die Zuschauer einen besonderen Theatergenuss erleben.
Was die Gruppe auf die Bühne zauberte ist aller Ehren wert. Alle Akteure bestachen durch ihr Schauspiel, ihr Outfit, ihre Gestik und Mimik. Das Publikum kam aus dem Lachen nicht mehr heraus. Selbst als es am Sonntag organisatorische Probleme gab – es wurde zum ersten Mal in der Geschichte der Theatergruppe eine Tischbestuhlung mit Kaffee & Kuchen angeboten – war das Publikum euphorisch.

Theaterwart Klaus Jenczelewski, als Paul Hartmann oder doch als reale Person, führte gekonnt durch die Veranstaltung. Die besänftigenden Worte und die Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten zeigten ihre Wirkung. Das Publikum verabschiedete die Gruppe mit tosendem und beinahe nicht enden wollendem Applaus.

Zum Ende der Veranstaltung verabschiedete sich die Gründerin der Theatergruppe, Frau Dorle Petershans, nach 27-jähriger Tätigkeit in den verdienten Theater-Ruhestand. Die Gruppe würdigte ihre Souffleuse, Regisseurin, Mutter der Kompanie mit einem Danke Banner, einem Präsent und durch ein Spalier mit Bildern ihrer Vereinstätigkeit. Mit stehenden Ovationen wurde sie durch Klaus Jenczelewski und alle anderen Akteuren durch den Zuschauerraum in das Foyer geleitet. Der emotionale Höhepunkt war erreicht.

Das Bühnenbild wurde maßgeblich von Karlheinz Wenz und Harald Pioth erschaffen. Für die fehlenden Worte sorgt in diesem Jahr Birgit Heckmann-Bauer, die passenden Gesichter tragen die Handschrift von Haarstyling Floretta.

Gefilmt wurde das Stück durch Erich Götz, Markus Klotz war für die passenden Fotos verantwortlich und Stefan Schweisgut für den guten Ton und das warme Licht.

Die Bewirtung wurde durch den Freundeskreis der Theatergruppe übernommen. Harald Pioth, Gregor Hoffmann und die Familie Petershans sorgten für das leibliche Wohl.

Am kommenden Freitag, 08.11. und Samstag, 09.11. ist die Gruppe nochmal zu sehen. Jeder der seine Alltagssorgen für zwei Stunden vergessen möchte ist recht herzlich eingeladen. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, der Kurpfalzsaal öffnet um 18:30 Uhr seine Pforten.

Karten gibt es unter www.ticketservice-edenkoben.de oder bei Augenoptik Uehlin, Edenkoben. Eine Abendkasse wird eingerichtet.