Der Speisen Würze Vortrag im Museum Edenkoben

253

-lv- Prof. Dr. Erich Renner befasst sich mit der Vielfalt der Esskultur und wie sie sich in Tischsitten widerspiegelt.
Sein Buch, das dem Vortrag zugrunde liegt, folgt einer bislang kaum begangenen Route, sucht nicht nach neuen kulinarischen Schlagworten. Vielmehr geht es um ursprüngliche esskulturelle Gestaltung und Szenarien, wie sie in Erzählungen, Geschichten oder auch literarischen Texten festgehalten sind. Es werden Quellen erschlossen, die unbekannte und ungewöhnliche Aspekte von Ernährung und Tischsitten in sich bergen. Gesucht werden sie nicht nur aber hauptsächlich in außereuropäischen Ländern und Kulturen, in denen Ursprüngliches vermutet wird, nicht selten als kulinarisches Wagnis und auf abenteuerliche Weise gewonnen. Und es geht nicht um historische Entwicklungen, sondern um konkrete Situationen und Verhaltensweisen.
Deshalb folgen wir den oft abenteuerlichen Spuren von Reisenden und Forschern, die Esskultur erlebt, beobachtet und geschildert haben, folglich teilnehmende Beobachter sind oder lassen gar „Eingeborene“ selbst zu Wort kommen.
Unsere Reise führt von Russland nach Zentralasien, China, Indien, Indonesien, Japan und Korea, Afrika, Mexiko, Anden-länder und Amazonien, Nordamerika, Ozeanien bis in den Orient. Auf diese Weise entfaltet sich ein facettenreichen Bild kulinarischen Lebens.
Eingerahmt werden die erzählten Beispiele von einer Einleitung über Kochkunst und Tafelkultur sowie durch ein Nachwort über Esskultur im Zeichen der Globalisierung.
Museum Edenkoben, Weinstraße 107, Museumsspeicher,
Montag, 25.02.2019, 19:30 Uhr, Eintritt 5,00 / Person.