Tag der offenen Tür an der PGRS+ Edenkoben

71

Am Samstag, 28. Januar, war „die Hütte voll“ im Weinstraßengebäude der Paul-Gillet-Realschule plus mit Fachoberschule in Edenkoben.

Zum Tag der offenen Tür kamen viele Eltern mit ihren Kindern, die gegenwärtig vor der Wahl stehen, an welcher weiterführenden Schule es für sie weitergeht. Alle Gäste wurden in Kleingruppen professionell von Schülerinnen und Schülern aus den zehnten und zwölften Klassen durch Schulgebäude und Turnhalle geführt. Manche kamen erstmal nicht weit, weil es für die Kinder viel zu sehen und auszuprobieren gab: Ob bei Show- und Mitmachexperimenten in Chemie, Mathematik- und Sprachspielen, Kletter- und Spieleparcours in der Turnhalle, „Berufemesse“, exemplarischem Deutschunterricht, Roboter-Steuerung oder beim Herstellen von Traubensaft und Wein – alle kamen auf ihre Kosten.

„Wir bilden Persönlichkeiten mit Herz und Verstand“ – diese Botschaft ist bei allen Projekten und durch die Atmosphäre in der Schule bei Kindern und Eltern angekommen. Besonders hervorzuheben ist jedoch auch das, was die PGRS+ besonders ausmacht: die Bläser- und iPad-Klassen. So gab es auch hierzu zahlreiche Vorführungen, Mitmachangebote und Informationen.

Da vielen Eltern nicht nur wichtig ist, was in der Orientierungsstufe angeboten wird, waren auch AGs der höheren Klassen (z.B. Mountainbike-AG), internationale Projekte (England- und Frankreichfahrt), Wahlpflichtfächer (z.B. Hauswirtschaft und Soziales) und nicht zuletzt die Fachoberschule vertreten.

Zum Abschluss kamen Schulgemeinschaft und Gäste in der Turnhalle zusammen, um das Fußballspiel „Schüler gegen Lehrer“ zu sehen, das – begleitet von origineller Moderation – vom Lehrerteam gewonnen wurde.

- Werbeanzeige -