Verwegene Wiesen – das Greenteam der Pollichia Edenkoben stellt aus

16

Verwegene Wiesen – das Greenteam der Pollichia Edenkoben stellt aus
Unter diesem Titel präsentiert das Greenteam der Pollichia Edenkoben vom 6.11.-20.11.2022 im Heimatmuseum der Stadt Edenkoben zweierlei:

Zum einen das Ergebnis des Umweltpreises für Kinder und Jugendliche, der 2021 erstmals mit den Kulturtagen des Landkreises Südliche Weinstraße als Kunst- und Naturschutzprojekts unter dem Motto „Natürlich Kunst“ ausgeschrieben wurde. Begleitet wurde die Gruppe dabei von den beiden Kunststudentinnen der Universität Landau Elena Redslob und Ann-Katrin Schmitt.

Zum anderen demonstriert die Ausstellung eindrucksvoll, wie die seit über 14 Jahren als Gruppe zusammengewachsene und zusammen im Natur- und Umweltschutz tätigen jungen Menschen sich für ihre Heimat engagieren und dort aktiv arbeiten. Die 10 – 12 Jugendliche und jungen Erwachsenen, die seit bis zu 14 Jahren mindestens einmal, oft aber auch mehrmals in der Woche aktiv Streuobstwiesen und Ausgleichsflächen in den Gemeinden Edenkoben und Sankt Martin betreuen, stellen in dieser Ausstellung ihre Art des Naturschutzes und der behutsamen Gestaltung dieser Ausgleichsflächen dar, die die Lebensräume von vielerlei Tieren und Pflanzen fördert, wahrt und schützt.

Losgelöst von dieser Zweckfunktion fordert die Ausstellung den Betrachter dazu auf, die Schönheit der Natur als Kunstwerk, Landart, wahrzunehmen und nicht nur im Museum zu erleben.

Die Ausstellung ist mittwochs von 10 – 12 Uhr, freitags von 15 – 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 14 – 17 Uhr im Heimatmuseum der Stadt Edenkoben zu sehen.

Das Greenteam der Pollichia bietet unter der Leitung von Rolf Lambert Interessierten die
Möglichkeit, sich aktiv im Naturschutz zu engagieren.

Text: Christiane Auras