Empfang zum Jubiläum

3

Am Samstag, 8. Oktober feierte der PWV Weyher das 100 plus zweijähriges Vereinsjubiläum. An dem Empfang im DGH in Weyher nahmen ca. 60 Personen teil, darunter einige ehemalige erste Vorsitzende des Vereins. Auch Landrat Dietmar Seefeld, der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Daniel Poth und Bernd Wallner, Geschäftsführer des Hauptvereins waren anwesend. Der erste Vorsitzende Markus Weidmann konnte zudem den Ortsbürgermeister Andreas Möwes, die SÜW Weinprinzessin Laura Götze sowie Vertreter von Sparkasse, VR Bank, der örtlichen Vereine, anderer PWV-Ortsgruppen und eine kleine Delegation aus der Partnergemeinde Weyer im Elsaß begrüßen.

Markus Weidmann gab einen Rückblick auf die über 100jährige Geschichte der Ortsgruppe, die am 12. Februar 1920 gegründet wurde. Er ließ auch die Veränderungen am Schweizerhaus, der Hütte des PWV Weyher, Revue passieren und endete mit einem Ausblick auf die Herausforderungen, die der Verein zukünftig wird bewältigen müssen.

Die übrigen Redner und Rednerinnen hoben vor allem die Bedeutung des Ehrenamtes sowie das Engagement des Vereins für ein aktives Dorf hervor. Darüber hinaus wurde die Leistung der Ortsgruppe zum Erhalt und der Revitalisierung des Schweizerhauses betont.

Der Empfang wurde von der Vorstandschaft auch dazu genutzt, sich bei einigen Mitgliedern für 25jährige Vereinstreue zu bedanken und diese zu ehren.

Musikalisch wurde die Feier vom „Drei-Mann-Trio“ aus Rhodt umrahmt, die die Anwesenden mit Pfälzer Liedern unterhielten.

Der Nachmittag klang bei Kaffee, Kuchen, Wein und herzhaften Snacks mit dem gemeinsamen Betrachten alter Fotos, Filme und Berichte sowie dem Erzählen der ein oder anderen Anekdote aus.

Text und Bild: Tanja Weidmann