LCO Kids erfolgreich in Bad Dürkheim

9

Am 8. Oktober 22 waren endlich mal wieder beide Teams der LCO Kinderleichtathletik beim 1. Bad Dürkheimer Herbstsportfest am Start.

„Die Grünen Flitzer“ mit Erik Auer, Felix Borm, Louis Ehmer, Ida Kjöstvedt, Nils Kurz, Max Minges, Felix Müller, Mia Platz, Felix Riester und Ariane Wiedemann konnten bei der ersten Disziplin, dem Drehwurf, nicht an die guten Trainingsleistungen anknüpfen und erreichten mit sehr weit streuenden Würfen lediglich den 6. Platz.

Bei der anschließenden Hindernis Sprintstaffel wollte das Team zeigen, was es drauf hat und lief auf Platz 1. Einen guten 5. Platz ergab der Hoch-Weitsprung, eine schwierige Disziplin, bei der auch die Körpergröße eine entscheidende Rolle spielt. Den Abschluss bildete der immer spannende Team Biathlon, der mit guten Laufleistungen, hervorragenden Würfen und nur einer Strafrunde mit dem 2. Platz beendet wurde. Die Überraschung und Freude war riesengroß, als „Die Grünen Flitzer“ mit 14 Punkten auf dem 1. Treppchenplatz landeten, vor Bruchweiler (14 P.) und Bad Dürkheim (16 P.).

Auftakt bei den „Green Fighters“ der U12 war die 6x50m Staffel, die auf Platz 3 landete. Auch dieses Team stellte beim 50m Hindernissprint seine Schnelligkeit unter Beweis und erreichte den 2. Platz. Beim Stab-Weitsprung landeten Jakob Berens, Simeon Hermanns, Johannes Kjöstvedt, Marlon Kolberg, Tom Künzer, Emina Kurz, Oskar Lähr, Florian Schuck, Tilda Wagenführer und Oliver Zahn mit tollen Weiten auf dem 4. Platz, der Drehwurf konnte mit dem 3. Platz abgeschlossen werden.

Bei der anschließenden 6x800m Team-Verfolgung starteten „The Green Fighters“ aus Position 2, allerdings mit 47sek Rückstand auf das erste Team. Dieser immense Vorsprung konnte natürlich nicht mehr aufgeholt werden, der 2. Platz aber gehalten und sogar ausgebaut werden. LC Haßloch siegte uneinholbar mit 4 Punkten vor Edenkoben (12P.) und Bad Dürkheim (17P.)

Text und Bilder: LCO Edenkoben