„Musik zurück in den Alltag bringen“- ein Projekt für Kinder

28

Organisiert von der Sängervereinigung Maikammer, gefördert von der Aktion AUF!Leben des Deutschen Chorverbandes
Die schwierigen Veränderungen des Alltags durch die Pandemie und leider ganz aktuell durch die Konflikte in Osteuropa haben bei unseren Kindern deutliche Spuren hinterlassen. Mit Fokus auf diese Problematik wollen wir, die Sängervereinigung Maikammer, mit unserem „Instrument“ des Chorgesangs Kindern wieder eine Stimme geben. Singen soll ihren Alltag wieder bereichern, weniger durch Konsum, vielmehr durch das eigene Können. Dies gilt es zunächst zu entdecken und dann weiter zu stärken – egal ob richtig oder falsch, egal in welcher Sprache.
Ab Ostern startet ein neues Projekt: in drei Alters-gerechten Gruppen wollen wir mit den Kindern Teile von aktuellem und kindgerechtem Liedgut erarbeiten. Gemeinsam mit allen Gruppen ergibt sich daraus ein gemeinsamer Hit. Dieses Gefühl der Zusammengehörigkeit und des „Erhörens“ ihrer Stimme soll die Resilienz und emotionale Stabilität unterstützen und Spaß am Lernen hinterlassen. Wer singt, hat keine Angst!
Herzlich eingeladen sind:
• ALLE Kindergarten- und Schulkinder der Verbandsgemeinde Maikammer und Umgebung
• Nach Ostern (26.4.) bis zu den Sommerferien 2022
• immer dienstags im Sängerheim Maikammer (Hartmannstr. 40)
Gruppen:
• 15:20-15:50 Uhr für 3-Jährige in Begleitung eines Elternteils (Minis)
• 16:00-16:30 Uhr für Kindergartenkinder
• 16:30-17:15 Uhr für Schulkinder
Als zusätzliche Aktivitäten sind geplant:
• gemeinsame Proben mit allen Altersklassen
• Improvisations-Workshop
• Besuch eines Musicals
• Chorparty mit Übernachtung
• Öffentliche Probe mit Flammkuchenessen
• Abschlussveranstaltung
Wir freuen uns, wenn ihr gemeinsam mit uns singt. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Treffen und Aktivitäten werden nach gültigen Corona-Verordnungen durchgeführt. Bitte meldet euch mit einer Mail an unter: kalmitspatzen@saengervereinigung.de

(Verfasser: Felicitas Scherr, Ruth Rettberg)