Neue Angebote in der Bücherei Freimersheim

2

Nutzer-Arbeitsplatz mit Laptop eingerichtet mit Zugang zur Lernplattform „Sofatutor“ – Ab Februar mit kabelloser VR Brille in die virtuelle Realität eintauchen – Neue Blockausleihe für alle Leseratten und außerdem ist Märchenzeit

Freimersheim – dnb – Pünktlich zum Jahresbeginn gibt es Neuigkeiten: Die Digitalisierung und damit Erweiterung der Angebote hat in den Räumen der Gemeindebücherei Freimersheim Einzug gehalten. Neben der vollständigen Renovierung und Neumöblierung der Bücherei konnte durch verschiedene weitere Förderungen 2021 ein neuer Arbeitsplatz mit Laptop eingerichtet werden. Bisher gab es nur einen PC-Arbeitsplatz mit Verbuchung für das Team. Nun kann durch die Besucher recherchiert, geschrieben oder gedruckt werden. Das Team unterstützt dabei gerne, zum Beispiel beim Anlegen eines E-Mail-Kontos.

An diesem Arbeitsplatz gibt es nun auch Zugang zu der Lernplattform „Sofatutor“. Diese bietet altersgerechten, digitalen Lernstoff von Klasse 1 – 13. Gerne dürfen Schüler bei fachspezifischen Fragen und Problemen diese Software nutzen.

„Ab Februar ist dann ein weiteres Highlight verfügbar: Interessierte ab 13 Jahren können nach Anmeldung in die virtuelle Realität eintauchen“ berichtet Büchereileiterin Denise Zink begeistert. Möglich ist das mit dem Virtual-Reality-Headset Oculus Quest 2. Dieses Gerät ist eine kabellose VR Brille. Nach einer kurzen Einführung geht es auf zu neuen Abenteuern.

Es ist nicht nur möglich die Welt des Gamings neu zu erleben, sondern virtuell an andere Orte zu reisen, neue Menschen zu treffen oder an Live Konzerten teilzunehmen – und das, ohne die Bücherei zu verlassen. Eine Technologie, die nicht nur für Jugendliche interessant sein dürfte, sondern auch den Erwachsenen einen einfachen Zugang zu anderen Welten verschafft.

Aber nicht nur die Digitalisierung spielt in der Gemeindebücherei eine Rolle. Das klassische Buch soll nicht in den Hintergrund rücken und daher beginnt die Märchenzeit. Bis Ende Februar dreht sich alles um Märchen – egal ob bekannt oder unbekannt. Das Team informiert vor Ort über Aktionen für große und kleine Märchenfreunde.

Und für alle, die querbeet lesen wollen wurde der Bestand wieder durch eine große Blockausleihe des Landesbibliothekszentrums erweitert.

Die Bücherei ist jeden Dienstag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr für alle geöffnet. Das gesamte Angebot ist kostenlos.