Goldstück – die neue Geschenkidee in der Verbandsgemeinde Edenkoben zum Jubiläumsjahr

23

Die Verbandsgemeinde Edenkoben feiert im kommenden Jahr 50-jähriges Jubiläum. Ein halbes Jahrhundert – so entstand die Idee des „Goldstücks“.

Bürgermeister Olaf Gouasé: „Die Münze ‚Goldstück‘ ist die neue Geschenkidee in der Verbandsgemeinde Edenkoben. Sie ist faktisch ein Einkaufsgutschein, den wir im Rahmen unseres Jubiläumsjahres, aber auch zeitlich darüber hinaus, am Markt halten wollen. Wir wollen damit ein Zeichen unserer Verbundenheit mit allen vorhandenen Betrieben, die in der direkten Vermarktung ihrer Güter und Dienstleistungen stehen, setzen und diese damit natürlich unterstützen, die lokale Wertschöpfung helfen zu steigern.“

Denn die geprägte Münze im Wert von fünf Euro soll in der gesamten Verbandsgemeinde Edenkoben in den teilnehmenden Unternehmen aus allen Bereichen des Geschäftslebens eingelöst werden können.

„Machen Sie mit, werden Sie Kooperationspartner und unterstützen die neue gemeinsame Geschenkidee in der Verbandsgemeinde“, lädt Gouasé die Gastronomen, Handwerker, Dienstleister, Weinbetriebe, Kulturschaffende und Vertreter aus den Bereichen Gesundheit und Reisen ein, mitzumachen.

Bereits mit dabei sind:
• Lesebär in Edenkoben
• Apotheke Luckenbach in Edenkoben
• Ritter Apotheke in Edesheim
• Franziskus Apotheke in Edesheim
• Weingut Werner Anselmann in Edesheim
• Weingut Spiegel in Großfischlingen
• Wohlfühlhotel Alte Rebschule in Rhodt unter Rietburg
• Gasthaus Sesel in der Alten Rebschule in Rhodt unter Rietburg
• Vinorant Fleischmann-Krieger in Rhodt unter Rietburg
• Tourismusbüro des Vereins SÜW Edenkoben

Die Verbandsgemeindeverwaltung Edenkoben wird die Goldstücke als Geschenk im Rahmen der Veranstaltungen im Jubiläumsjahr, bei Jubiläen und besonderen Anlässen dauerhaft verwenden. Zudem wird sich die Verwaltung um die Beauftragung der Herstellung der Münzen kümmern und die Kosten hierfür übernehmen. Alle teilnehmenden Betriebe können die Goldstücke selbst auch an Interessierte verkaufen oder bei der Kasse der Verbandsgemeinde einlösen.

Interesse? Dann melden Sie sich bei Ulrike Vonnieda, 06323 959-101 oder ulrike.vonnieda@vg-edenkoben.de
Text: Ivonne Trauth, Ulrike Vonnieda