Bericht CDU Mitgliederversammlung Edenkoben

59

CDU Edenkoben: Nach 18 Jahren gibt Angelika Fesenmeyer den Vorsitz der CDU Edenkoben ab. Norbert Lingenfelder zum Nachfolger gewählt

nl – Bei der vom CDU – Kandidaten für das Amt des Verbandsbürgermeisters Eberhard Frankmann geleiteten Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbandes Edenkoben ist Angelika Fesenmeyer, seit beinahe 2 Jahrzehnten Vorsitzende, nicht mehr zur Wiederwahl angetreten. Im Rechenschaftsbericht des Vorstandes gingen Fesenmeyer und ihr bisheriger Stellvertreter Norbert Lingenfelder auf die Arbeit in den vergangenen 2 Jahren ein. Im Gegensatz zum aktuellen Trend kann die CDU Edenkoben eine positive Mitgliederentwicklung vermelden. Wie schon bei der Kommunalwahl 2019, bei der die CDU Edenkoben im Gegensatz zur damaligen landesweiten Entwicklung ihren Stimmenanteil vergrößern und ein Mandat im Stadtrat hinzugewinnen konnte, legt die Partei nun auch in der Mitgliederzahl zu. „2021 konnten wir bisher 6 Neumitglieder begrüßen“, so Lingenfelder.
Diese Entwicklung schlägt sich auch im neu gewählten 19 – köpfigen Vorstand nieder. Sieben der Vorstandsmitglieder sind jünger als 35 Jahre, 50% der Vorstandsmitglieder sind – überwiegend junge – Frauen. Das Durchschnittsalter im Vorstand liegt daher bei knapp über 40 Jahre. Auch dies ein Ergebnis kontinuierlicher Arbeit insbesondere mit jungen Familien. Für diese Entwicklung steht insbesondere die scheidende Vorsitzende Fesenmeyer, die weiter als Beisitzerin im Vorstand mitarbeiten wird. 

Die CDU Edenkoben bietet ihren Mitgliedern, aber auch allen Interessierten monatlich mindestens eine Veranstaltung an, auch wenn Corona die Parteiarbeit etwas ausgebremst hat gab es im 2. Halbjahr 2021 bisher 8 Veranstaltungen. „Und dies wollen wir auch in den nächsten Jahren so beibehalten. Das beliebte „Schwarze Cafe“, das die CDU Edenkoben seit 7 Jahren ca. 9 Mal im Jahr anbietet (außer in der Corona – Hochphase) soll weiter Bestandteil unserer Arbeit bleiben“, so der neugewählte Vorsitzende Norbert Lingenfelder, der auch CDU – Fraktionsvorsitzender im Verbandsgemeinderat ist.

Die Vorstandswahlen brachten folgendes Ergebnis:
Vorsitzender: Norbert Lingenfelder, Stellvertretende Vorsitzende: Andrea Kupper und Andrea Baumann, Schriftführerin Ina Wittiber, Schatzmeister: Stefan Christmann. Neue Umweltbeauftragte ist Tina Stöckel. Mitgliederbeauftragter wurde Stefan Gierens.
Zu Beisitzern wurden gewählt: Angelika Fesenmeyer, Karin Seidel, Sophie Göring, Anne Wintergerst, Stefan Wintergerst, Roland Hanewald, Jonas Scharfe, Monika Reinig, Charmaine Beyer, Sandro Friebis, Ludwig Lintz sowie Ludwig Schneider. Kassenprüfer: Axel Beyer und Alois Wintergerst