Hinab in Landaus „Unterwelt“: Wöchentliche Führungen des Festungsbauvereins durch Gänge der Lunette 41 ab Samstag, 14. August, wieder möglich

29

Das Büro für Tourismus der Stadt Landau informiert: Nach der Corona-bedingten Pause finden die Führungen des Landauer Festungsbauvereins durch die unterirdischen Gänge des Festungswerks Lunette 41 ab Samstag, 14. August, wieder wöchentlich statt. Interessierte erhalten bei diesem Spaziergang zur Festungsgeschichte der Südpfalzmetropole faszinierende Einblicke in die Landauer Unterwelt und erforschen die historischen Hintergründe der Vauban‘schen Bauwerke.

Die Führung startet um 14 Uhr und dauert ca. 1,5 Stunden. Treffpunkt ist an der Info-Tafel auf dem Obertorplatz. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung werden empfohlen.

Die Teilnahme kostet 10 Euro pro Person. Eine vorherige Anmeldung beim Büro für Tourismus ist erforderlich, entweder telefonisch unter 0 63 41/13 83 10 oder per Mail an touristinfo@landau.de. Auf diesem Weg erhalten Interessierte auch weitere Informationen zur Veranstaltung.

Wer bei der Führung dabei sein möchte, muss einen Impf- oder Genesenen-Nachweis bzw. den Nachweis über einen negativen Corona-Test (nicht älter als 24 Stunden) vorlegen. Außerdem ist während der Führung eine Maske – medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) oder eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2 oder eines vergleichbaren Standards – zu tragen.

Pressemitteilung der Stadt Landau in der Pfalz. Bitte stets als Quelle angeben.