Landauer Wochenmarkt „Rund um den Luitpold“ geht in die Sommerpause

14

Das Einkaufsgeschehen auf dem gut frequentierten Landauer Wochenmarkt zu Corona-Zeiten ein bisschen entzerren: Das war die Hauptidee des Wochenmarkts „Rund um den Luitpold“, der Ende 2020 in der Südpfalzmetropole Premiere feierte. Mittlerweile hat sich die kleinere Donnerstagsausgabe des „regulären“ Wochenmarkts etabliert. Wie das städtische Büro für Tourismus (BfT) jetzt mitteilt, wird der Markt auch weiterhin stattfinden, geht zunächst aber in eine sechswöchige Sommerpause. Vorerst letzter Termin ist der 29. Juli; weiter geht es am 16. September.

„Rund um den Luitpold“ findet, wie der Name schon sagt, auf dem Rathausplatz statt und wartet von 9 bis 14 Uhr mit einer Auswahl der bekannten Beschickerinnen und Beschicker auf. Der „reguläre“ Wochenmarkt ist auch in den Sommermonaten immer dienstags und samstags von 7 bis 14 Uhr auf dem Alten Meßplatz anzutreffen.

Pressemitteilung der Stadt Landau in der Pfalz.

- Werbeanzeige -