Baumpflanzung „In der Halde“ in Edenkoben

21

Umweltpflege ist in aller Munde und die Stadt Edenkoben trägt aktiv dazu bei, dass es nicht bei Lippenbekenntnissen bleibt. 41 junge und dennoch bereits kräftige, hochstämmige, ca. 1,60 m große Obstbäume alter Apfel- und Birnensorten wurden ausgewählt um entlang der Häuserreihe am westlichen Stadtrand eine Art Allee entstehen zu lassen. Wie der beauftragte Gärtnermeister bekundet, handelt es sich um witterungsbeständige, also klimaresistente Exemplare, die bienenfreundlich dazu beitragen die Luft von Kohlenstoffdioxid zu reinigen und Sauerstoff und Schatten zu spenden. Um die Anwachsphase zu erleichtern, wurden die Jungpflanzen mit feuchtigkeitsspendenden Bewässerungssäcken versehen. Die langfristige Betreuung der Neuankömmlinge kann von Baumpaten übernommen werden, die sich bitte im Rathaus der Stadt Edenkoben unter der Telefonnummer 06323 3811 oder per E-Mail unter rathaus@edenkoben melden mögen. Als Belohnungen für ihre Bemühungen fällt diesen die Ernte und Verwertung des Obstes zu und es wird ihnen die kostenfreie Teilnahme an einem Kurs zur Baumpflege und Baumschnitt ermöglicht.

Text Rathaus Edenkoben