Online-Premiere: Stadt Landau führt Hauptausschusssitzung am 12. Januar als Videokonferenz durch – Bürgerinnen und Bürger sind zur Teilnahme eingeladen

13

Nicht erst seit der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Beschränkungen ist die Stadtverwaltung Landau in verschiedenen Bereichen zunehmend digital unterwegs – eine eigene Strategie wollen OB Thomas Hirsch und der neue Digitalisierungsbeauftragte Thorsten Hartmann im Frühjahr dieses Jahres vorstellen. Neu: Erstmals findet am Dienstag, 12. Januar, auch die Sitzung eines städtischen Gremiums online, also per Videokonferenz, statt.

Die Mitglieder des Hauptausschusses tagen ab 17 Uhr unter Vorsitz von OB Hirsch. Zu Beginn findet, genau wie bei „analogen“ Sitzungen, eine Einwohnerfragestunde statt. Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter der Presse, die die Sitzung verfolgen möchten, werden gebeten, sich vorab per E-Mail an presse@landau.de kurz und formlos anzumelden. Sie erhalten dann per E-Mail einen Zugangslink.

Wer keine Möglichkeit hat, sich digital zuzuschalten, kann die Sitzung auch Corona-konform im Ratssaal des Rathauses verfolgen. Auch hierfür bittet die Verwaltung um Anmeldung mit kurzem Hinweis an presse@landau.de.

Wichtigste Punkte auf der Tagesordnung der digitalen Sitzung sind der Haushalt der Stadt Landau sowie der Wirtschaftsplan des städtischen Gebäudemanagements, die OB und Verwaltung einbringen.

Im städtischen Gremienportal unter https://info.landau.de/0001_bi/info.asp finden sich die Sitzungsunterlagen zu allen Gremiensitzungen. Das Portal ist auch über die Startseite der Homepage www.landau.de zu erreichen.

Pressemitteilung der Stadt Landau in der Pfalz.