Bestandsausbau der K 6 zwischen Altdorf und der L 530 bei Gommersheim abgeschlossen

28

Der Bestandsausbau der K 6 zwischen Altdorf und der L 530 bei Gommersheim ist abgeschlossen. In einer Bauzeit von knapp fünf Wochen hat die Firma Gerst & Juchem aus Edenkoben die 2.950 m lange Strecke saniert. Andy Becht, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau und Landrat Dietmar Seefeldt haben die Strecke heute für den Verkehr freigegeben.

Unter anderem wurde der bituminöse Fahrbahnoberbau erneuert und verstärkt sowie die Bankette erneuert. Die Maßnahme, für die Kosten von rund 456.000 Euro erwartet werden, wird mit 73 Prozent durch das Land Rheinland-Pfalz gefördert. 

“Der Bestandsausbau des Streckenabschnitts ist ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Mobilität für unsere Bürgerinnen und Bürger sowie unsere Unternehmen. Der Ausbau führt auch zu mehr Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmerinnen und –teilnehmer, deshalb freue ich mich sehr über die Realisierung noch vor dem anstehenden Herbst“, betonte Landrat Dietmar Seefeldt.

„Rheinland-Pfalz ist als Flächenland auf ein gutes Verkehrsnetz angewiesen. Wir haben eines der dichtesten Straßennetze in ganz Deutschland. Unsere Kreisstraßen sind die Adern des Straßenkörpers, sie ermöglichen die Nahversorgung und leiten zu den Fernstraßen über. Der Erhalt unseres Straßennetzes ist eine ganz wesentliche Aufgabe, den wir nur zusammen leisten können. Deshalb unterstützt das Land die kommunalen Investitionen“, sagte Verkehrsstaatssekretär Andy Becht.